Kryptographie

Schutz der Vertraulichkeit.

Bild von der berühmten Enigma

Die Enigma wurde zum Symbol für den Kampf zwischen Kryptographen und Kryptoanalytikern und stand im Zentrum eines furchtbaren Krieges. Das Wissen über die Verschlüsselung von Informationen wurde streng gehütet und fiel und fällt noch in den Bereich militärischer und geheimdienstlicher Operationen.
Das Verfahren basiert auf dem Prinzip der Vigenère-Verschlüsselung und ist symmetrisch in Bezug auf die Schlüssel.

Symmetrische Kryptographie

Benutzen Absender und Empfänger den selben Schlüssel, spricht man von einem "symmetrischen" Verschlüsselungsverfahren. Das wohl bekannteste und am häufigsten im Einsatz befindliche ist der Data Encryption Standard (DES), eines der sichersten hingegen ist das One-Time-Pad.

Klar ist, dass beide Kommunikationspartner den Schlüssel geheim halten und zuvor vereinbart haben müssen.
Was aber, wenn man heute nicht wissen kann, mit wem man morgen vertraulich kommunizieren muss? Angenommen, Sie möchten eine vertraulich zu behandelnde Anfrage an das bureau agamemnon richten. Wie einigen wir uns auf einen ebenso vertraulich zu behandelnden Schlüssel? Geht das?